A A A

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

die Partikeltherapie am Marburger Ionenstrahl-Therapiezentrum (MIT) bietet für eine Reihe von Tumoren eine Alternative oder Ergänzung zur konventionellen Krebsbehandlung. Ob eine Behandlung für Sie oder Ihre Angehörigen am MIT in Frage kommt und somit die optimale Therapieform darstellt, wird individuell für jeden Einzelnen im Rahmen einer interdisziplinären Partikel-Tumorkonferenz am Universitätsklinikum Gießen und Marburg untersucht und festgestellt.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen aufzeigen, wie eine Behandlung am MIT bei festgestellter Indikation aussehen kann. Im Bereich "Häufig gestellte Fragen" möchten wir vielfältig auf Fragen eingehen, wie sie uns in den letzten Jahren von bereits am MIT behandelten Patientinnen und Patienten erreicht haben.

Mit den besten Grüßen
Ihre

Prof. Dr. med. Rita Engenhart-Cabillic
Direktorin Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
Ärztliche Direktorin am Standort Marburg, Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH