English
A A A
Bereichsnavigation

Vorherige
RHÖN-KLINIKUM AG | 07.06.2023

Hauptversammlung stimmt allen Tagesordnungspunkten zu

Die RHÖN‐KLINIKUM AG, einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland, hat heute ihre 35. ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Das Aktionärstreffen fand virtuell statt.

Die Aktionäre des Unternehmens sprachen dem Vorstand und dem Aufsichtsrat ihr Vertrauen aus und stimmten mit großer Mehrheit allen Punkten der Tagesordnung zu.
Die Dividendenausschüttung beläuft sich auf 0,15 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie.

In seinem Bericht ging Prof. Tobias Kaltenbach, Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG, auf die Unternehmensentwicklung und zukünftige Herausforderungen ein.
„Die RHÖN-KLINIKUM AG kann auch 2022 auf ein wirtschaftlich solides, wenn gleich herausforderndes Geschäftsjahr zurückblicken und ist gut ins Jahr 2023 gestartet – trotz schwieriger Bedingungen in der Krankenhausbranche und der Gesamtwirtschaft. Wir haben viele strukturelle Maßnahmen umgesetzt und unsere Versorgungsangebote, vor allem im ambulanten Bereich, weiter ausgebaut.“

Zu den strategischen Aufgaben zählen für die RHÖN-KLINIKUM AG weiterhin folgende Handlungsfelder: die Konzentration der Kliniken auf ihre Kerntätigkeiten, der Ausbau der ambulanten Versorgungsstrukturen, die Optimierung der Prozesse, der Ausbau der digitalen Strukturen und Angebote sowie die Stärkung von Pflege und Medizin.

Die Abstimmungsergebnisse und der Bericht des Vorstands zur heutigen Hauptversammlung sind unter www.rhoen-klinikum-ag.com/hv verfügbar.

Den Geschäftsbericht 2022 finden Sie unter: www.rhoen-klinikum-ag.com/geschaeftsbericht

Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM AG | Leiter Finanzierung, Treasury, Investor Relations und Nachhaltigkeit
Julian Schmitt | T. +49 9771 65-12250 | julian.schmitt(at)rhoen-klinikum-ag.com

RHÖN-KLINIKUM AG | Unternehmenskommunikation 
Heike Ochmann | T. +49 9771 65-12130 | heike.ochmann(at)rhoen-klinikum-ag.com